Deutsches Bier aus Hopfen und Malz

Biertreber

als feines Mehl - nicht nur fürs Treberbrot zum Bier

Frischer Gerstenmalztreber von Bier, das nach deut­schem Rein­heits­gebot gebraut wird (das im Brauverfahren vor­fermen­tierte Korn) ist der Rohs­toff für die Herstel­lung von Biertreber. Unter strengen hygie­nischen Gesichts­punk­ten wird er ther­misch behandelt (extrudiert) und zu feinem Trebermehl gemahlen.

Treberbrot

Biertreber enthält >50% Ballaststoffe [Datenblatt] und ist reich an Eiweiß und Mineralien.
Ein wert­volles Lebens­mittel aus dem sich saftige und zudem sehr gesunde Brote zaubern lassen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:
Biertreber gibt den Backwaren eine Menge Ballast­stoffe, gute Frisch­haltung und eine diskret herbe Süße.

Doch der Mensch lebt nicht vom Brot allein: Auch als Zutat für herzhafte Pizza­böden, Roggen­bröt­chen oder Snackartikel (wie Salz­stangen oder Salz­brezeln) ist Bier­treber her­vorragend geeignet.

K. Huth, M. Burkard: Ballaststoffe

Ballaststoffe:
 
Chemie, phy­siologische Wirkungen, gesundheit­licher Wert.

Über den Wert der unverdau­lichen Bestandteile in unserer Ernährung - die Ballaststoffe.

K. Huth & M. Burkard, 2004
ISBN 380472048X

Teigwaren -

mehr Gesundheit mit Ballaststoffen Studie
AOF 6000 (Info-pdf)


Biertreber-Brötchen

gesund, frisch, trendig
..mehr »


MENS SANA ...

Teff macht mobil..
..mehr »


Ergründe das Wesen der Natur, und Du wirst Alles besser verstehen.

A.Einstein

© 1987 Ingenieurbüro Weiss - White*Star GmbH - Rohstoffe für die Lebensmittelindustrie